Meistertitel bei den Unterfränkischen Meisterschaften

v. l. Hanna Goldstein, Lars Partes, Maja Koch, Korbinian Möschl, Samara Konrad

Lars Partes sichert sich ersten Meistertitel Bei den Unterfränkischen Meisterschaften in den Blockmehrkämpfen in Schweinfurt überzeugten die jungen Leichtathleten des TV Marktheidenfeld mit zwei Podest-Platzierungen, einer Goldmedaille und einer erfüllten Norm für die Bayerischen Meisterschaften in der Altersklasse U16. Es war ein typischer Wettkampftag, der so alles bot, was Leichtathletik ausmacht: das Streben nach Bestleistungen, der Kampf mit Wind und Regen, Frust nach missglückten Versuchen, aber am Ende auch die gemeinsame riesige Freude über Titel und Normerfüllung für die Landesmeisterschaft. Mit einer überzeugenden Vorstellung sicherte sich der 14-jährige Lars Partes seinen ersten Unterfränkischen Meistertitel im Blockmehrkampf Wurf der Altersklasse M14. Innerhalb des Blockmehrkampfs Wurf (100m, 80mHürden, Weitsprung, Kugelstoßen, Diskuswurf) lieferten sich der Realschüler mit dem Würzburger Lennard Schmidt einen spannenden Zweikampf um den Unterfrankentitel. Nach jeder einzelnen Disziplin wechselte die Führung im Gesamtklassement. Letztendlich sicherte sich Lars mit der neuen persönlichen Bestleistung (25,18m) im Diskuswerfen nach zwei misslungenen Versuchen im strömenden Regen die Goldmedaille vor dem Athleten des LAZ Kreis Würzburg. Am Ende nahm er mit 2171 Punkten locker die Qualifikationshürde für die kommenden Bayerischen Meisterschaften und überbot zusätzlich dabei noch im Diskuswerfen die Norm für die Landesmeisterschaften in den Einzeldisziplinen seiner Altersklasse. Mit der erzielten Gesamtpunktzahl belegt der 14-jährigen Schüler derzeit Platz sechs der aktuellen Bayerischen Bestenliste und kann sich berechtigt Hoffnungen auf eine vordere Platzierung machen. Im gleichen Wettbewerb kletterte sein Vereinskamerad Korbinian Möschl mit 1640 Punkten auf den Bronzerang. Gleich drei Athletinnen des TVMs starteten im Blockmehrkampf Lauf in der Altersklasse U14. Hanna Goldstein (W13), Samara Konrad (W13, Platz 6) und Maja Koch (W12, Platz 6) sicherten sich mit neuen persönlichen Bestleistungen im Mehrkampf jeweils einen Platz unter den Top 7 in Unterfranken. Samara bestach vor allem mit neuen persönlichen Bestleistungen über 60m Hürden (11,96sec) und im Ballwurf (28,00m). Hanna Goldstein lief die 800m in 3:01,75min und belohnte sich mit ihrer neuen persönlichen Bestleistung von 1844 Punkten und Platz 7. In der Altersklasse W12 erreichte Maja Koch bei ihrem ersten Wettkampf Platz 6 und überzeugte vor allem über die 75m-Sprintdistanz in schnellen 11,55sec.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.