Leichtathletik: Unterfränkische Meisterschaften U12 und U14 in Elsenfeld

Fabian Ehehalt – zweifacher Unterfränkischer Meister

Mit zwei Meistertiteln und zahlreichen persönlichen Bestleistungen kehrte der Leichtathletiknachwuchs des TV 1884 Marktheidenfelds von den diesjährigen Unterfränkischen Meisterschaften in den Altersklassen U12 und U14 in Elsenfeld zufrieden nach Hause zurück. Überragender Athlet aus Sicht des TVMs war der 12-jährige Fabian Ehehalt. 11,91 Sekunden leuchteten nach dem 60m-Hürden-Sprint an der Anzeigentafel auf. Als der Realschüler die Ziellinie als Sieger überquerte, hatte er an diesem Tag seinen ersten Unterfränkischen Bezirkstitel in der „Tasche“. Anschließend beweis Fabian im Ballwurf der Altersklasse M12 seine Vielseitigkeit. Der Schüler verbesserte seine persönliche Bestleistung auf 41,00 Meter und gewann damit seine zweite Goldmedaille an diesem Tag. Zusätzlich sicherte sich das Nachwuchstalent die Vizemeisterschaft im 75-Sprint (11,51sec) und dem Weitsprung (4,16m). Auch sein Vereinskamerad Clemens Wabra verbesserte über 50m seine persönliche Bestleistung auf 8,54sec und belegte im Endlauf der Altersklasse M10 den 5. Platz. Felix Müller (Altersklasse M13) warf den Ball 35 Meter weit und verpasste als Vierter nur hauchdünn das Podest. Dass bei den Leichtathleten des TVMs auch im weiblichen Bereich Nachwuchstalente in die Fußstapfen der erfolgreichen Jugendathleten der Abteilung treten wollen, stellten erneut Samara Konrad und Hanna Goldstein (beide Altersklasse W13) eindrucksvoll unter Beweis. Beide Schülerinnen überzeugten mit persönlichen Bestleistungen und Endlaufteilnahmen. Bereits im Vorlauf hüpfte die 13-Jährigen Hanna jubelnd über die Bahn, denn sie qualifizierten sich souverän für das Finale der Altersklasse W13 über die 75m-Sprintstrecke in neuer persönlichen Bestleistung (10,83sec). In einem spannenden Finalrennen überquerte sie dann als Sechste die Ziellinie. Den gleichen Platz sicherte sich Samara dann gleich zweimal mit Bestleistung – einmal im Weitsprungwettbewerb (4,09m) sowie über die 60m-Hürden-Distanz (11,91sec). Gemeinsam mit den 12-jährigen Sophia Wolf und Maja Koch liefen die beiden Schülerinnen in der 4x75m-Staffel der U14 auf Platz 5 (43,59sec). Die TVM-Youngster-Staffel (4x50m, Altersklasse U12) in der Besetzung Liah Partes, Emma Huth, Alina Mundelsee und Emely Eyrich brachten in ihrem ersten Staffelrennen sicher den Staffelstab über die Ziellinie und belegten einen guten neunten Platz. Über 800m der Altersklasse W11 gewann überraschend die 11-jährige Emely Eyrich Bronze (3:02,5min) und landete damit bei ihren ersten Unterfränkischen Meisterschaften sensationell auf dem Podest. In der Altersklasse W12 stellten Leonie Wenzel (12,93sec) und Franziska Seitz (12,60sec) bei ihrem ersten Wettkampf jeweils neue persönliche Bestleistungen im 75m-Sprint auf und sammelten wertvolle Wettkampferfahrungen. So konnten sich die beiden TVM-Trainerinnen Silke Goldstein und Maria Heuft über viele gute Platzierungen freuen und schauen gespannt auf die kommenden Bezirksmeisterschaften im Vierkampf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.